Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=AfD&Anfangsposition=40

Dossier

AfD

263 Ergebnisse, Seite 5/27:


teaserbild
31.08.2017   AfD-Chefin Frauke Petry macht sich persönlich stark für ein Ehe-Verbot für Schwule und Lesben – und versucht erfolglos, CDU-Abgeordnete auf ihre Seite zu ziehen.
teaserbild
31.08.2017   Der wegen Volksverhetzung verurteilte schwule Abgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern tritt aus Partei und Fraktion aus, will aber sein Landtagsmandat behalten. Hintergrund sind ihm zugeschriebene Mordfantasien in einem Online-Chat.
teaserbild
25.08.2017   Die rechte Partei nutzte eine allgemeine Landtagsdebatte zur Antidiskriminierung, um über die "konstruierte" Diskriminierung von LSBTTI zu fabulieren.
teaserbild
24.08.2017   Eine neue Umfrage zeigt eine überwiegende Weltoffenheit der Deutschen, aber starke Unterschiede zwischen liberaler Mehrheit und einer "rechtspopulistischen Minderheit".
Bild des Tages
19.08.2017   Die meisten Wahlplakate, die uns seit einigen Tagen begegnen, sind zum Schnarchen - eine positive Ausnahme macht da die TfD, die Travestie für Deutschland.
teaserbild
17.08.2017   Die Rechtspopulisten machen sich Sorgen, was nach der Gleichstellung von Schwulen und Lesben im Ehe-Recht folgt: Demnächst könnte laut AfD sogar eine Kirche in Magdeburg unter die Haube kommen.
31.07.2017   Im langsam anlaufenden Bundestagswahlkampf macht mit der AfD nur eine Partei mit Chancen auf einen Einzug Stimmung gegen den LGBTI-"Dummquatsch".
21.07.2017   Vorgestellt als Dozent staatlicher Hochschulen will Marc Jongen am Freitag in Novi Sad über die angebliche Zerstörung der traditionellen Familie referieren.
18.07.2017   Mit Frank-Christian Hansel stellt die AfD einen offen schwulen Kandidaten auf, für den LGBTI-Rechte allerdings nur "Luxusprobleme" sind.
17.07.2017   Eine neue Broschüre und ein neues Wiki sollen helfen, auf Kampfbegriffe wie "Frühsexualisierung" und "Gender-Ideologie" angemessen und erklärend reagieren zu können.

-w-