Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Asyl

Dossier

Asyl

Auch zahlreiche LGBT flüchten vor Verfolgung nach Deutschland, wo sie ein langwieriges Verfahren mit offenen Ausgang erwartet. Infos und Hilfe bietet auch diese Liste von Ansprechpartnern und diese mehrsprachige Rechtsübersicht des LSVD. Infos und Vernetzung bieten auch die Seiten Queer Refugees und Rainbow Refugees. Als PDF gibt es auch eine Handreichung zur Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen.
152 Ergebnisse, Seite 1/16:


teaserbild
15.11.2017   Mowsar E. hatte in Interviews eine Verfolgung wegen seiner Homosexualität beklagt. Nun entschuldigte er sich dafür öffentlich beim tschetschenischen Präsidenten.
teaserbild
30.10.2017   In Marokko und Tunesien stehen auf Homosexualität Haftstrafen – trotzdem sollen die Länder das Prädikat "sicherer Herkunftsstaat" erhalten, findet der schwule Finanzstaatssekretär.
teaserbild
26.10.2017   Junge Frauen und Männer würden in Flüchtlingsheimen gezielt auf Sexarbeit angesprochen, berichtet "Frontal 21".
teaserbild
21.10.2017   Bei einem Zwischenstopp suchten zwei 22 und 23 Jahre alte Männer Schutz vor Verfolgung in ihrem Heimatland. Einer zeigte den Beamten seine Narben.
teaserbild
17.10.2017   Die Pateneltern eines Afghanen aus Fürth schlagen Alarm: Die bayerischen Behören wollen ihren Patensohn abschieben.
06.10.2017   Im Stadtteil Vogelsang hat die Stadt gemeinsam mit der Aidshilfe und Rubicon Wohnraum für 20 Menschen geschaffen.
15.08.2017   Türsteher des berühmten Stuttgarter Schwulen- und Lesbenclubs haben schwule Flüchtlinge abgewiesen. Besitzerin Laura, eine Kommunalpolitikerin der Linkspartei, verteidigt die "schärfere" Türpolitik.
02.08.2017   Deutschland will schwule Flüchtlinge abschieben, selbst wenn sie in ihrem Heimatland wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt werden. LGBTI-Aktivisten kämpfen nun mit einer Petition für ein Bleiberecht.
01.08.2017   Wer knapp 24 Minuten Zeit hat, kann auf Youtube vom Leben des schwulen Flüchtlings Moses aus Uganda erfahren, der in seinem Heimatland wegen seiner Homosexualität als Verbrecher gilt – und dem trotzdem die Abschiebung aus Deutschland droht.
27.07.2017   Am Montag wurde ein schwuler Geflüchteter in der bayerischen Landeshauptstadt verprügelt. Die Täter kommen wohl aus der Gemeinschaftsunterkunft.

-w-