Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=CDU%2FCSU

Dossier

CDU/CSU

Freund oder Feind?
402 Ergebnisse, Seite 1/41:


teaserbild
19.07.2018   Die Ökofraktion will laut ihren Queer-Sprechern den homofeindlichen CDU-Politiker Günter Krings nicht als Verfassungsrichter mittragen.
teaserbild
18.07.2018   Der CDU-Politiker Günter Krings ließ in den letzten Jahren keine Gelegenheit aus, gegen Homosexuellen-Rechte zu polemisieren. Dennoch wird er als heißer Kandidat für einen Top-Posten in Karlsruhe gehandelt – offenbar mit Unterstützung von FDP und Grünen.
teaserbild
24.06.2018   Der Vorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU empört sich über die vom Berliner Senat geförderte Kita-Handreichung "Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben".
teaserbild
14.06.2018   Innenminister Seehofer muss den Beschluss des Verfassungsgerichts umsetzen und eine dritte Geschlechtsoption einführen. Doch Trans- und Inter-Verbände sehen sich weiter pathologisiert.
teaserbild
10.06.2018   Der Vorsitzende des erzkatholischen Verbands wirft dem CDU-Politiker vor, mit seiner Homosexualität eine "schlimme Abirrung" auszuleben.
02.05.2018   Der LSVD zeigt sich erschüttert, dass mit Sabine Kurtz eine erbitterte LGBTI-Gegnerin im Präsidium des Landtags sitzt.
25.04.2018   Die CDU wollte mit Sabine Kurtz eine homophobe Politikerin zur Landtagsvizepräsidentin machen – der grüne Koalitionspartner spielte im ersten Wahlgang nicht mit.
09.04.2018   Die "Werte-Union" will weniger Islam und "Genderforschung", dafür ein "Leitbild 'Vater, Mutter, Kinder'". Jens Spahn und Annegret Kramp-Karrenbauer suchen die Nähe.
09.03.2018   SPD und CDU schicken jeweils drei Frauen und drei Männer in Ministerposten, die Macho-Partei CSU besetzt ihre drei Häuser ausschließlich mit Männern. Wir stellen alle Ressortchefs aus queerer Sicht vor.
07.03.2018   Aus der SPD gibt es Kritik an der designierten Bildungs- und Forschungsministerin, weil sie Kindern aus Regenbogenfamilien pauschal unterstellt, sich schlechter zu entwickeln als Kinder aus "traditionellen" Familien.

-w-