Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Marokko

Dossier

Marokko

Politik, Szene, Kultur und Tourismus in dem nordafrikanischen Land
47 Ergebnisse, Seite 1/5:


teaserbild
19.10.2017   Mustapha Ramid ist genervt, dass Journalisten ihn über die Diskriminierung Homosexueller befragen – und verteidigt mit deutlichen Worten die strafrechtliche Verfolgung sexueller Minderheiten.
teaserbild
10.03.2017   Die nordafrikanischen Länder, die Schwule und Lesben verfolgen lassen, erhalten wegen des Widerstands der Grünen und der Linken vorerst nicht das Prädikat "sichere Herkunftsländer".
teaserbild
27.02.2017   In Tanger wurden ein Student und ein Immobilienmakler verhaftet. Ein Video der jungen Männer bei privaten Zärtlichkeiten hatte zuvor die Runde bei WhatsApp gemacht.
teaserbild
16.02.2017   Marokko lässt Schwule und Lesben wegen ihrer sexuellen Orientierung verhaften und aburteilen. Für die deutsche Bundesregierung ist das allerdings keine systematische Verfolgung.
teaserbild
04.01.2017   Obwohl Algerien, Marokko und Tunesien Homosexuellen mit Gefängnis drohen, will der grüne Ministerpräsident den Verfolgerstaaten im Bundesrat das Prädikat "sicher" verleihen.
Bild des Tages
18.12.2016   In einem bewegenden Zeichentrickfilm des Collectifs Aswat wird ein schwules marokkanisches Paar mitten in der Nacht in seiner Wohnung verhaftet.
10.12.2016   Zwei minderjährige Frauen im Alter von 16 und 17 Jahren, die sich in der Öffentlichkeit geküsst hatten, wurden von einem Gericht in Marrakesch nicht bestraft.
04.11.2016   Im laut Bundesregierung "sicheren Herkunftsstaat" wurden zwei Minderjährige verhaftet, weil sie sich geküsst haben sollen. Eines der Mädchen soll außerdem im Gefängnis misshandelt worden sein.
30.09.2016   Das Verwaltungsgericht Düsseldorf begründete seine Entscheidung mit der Homosexuellenverfolgung in dem Maghreb-Land, das zum "sicheren Herkunftsstaat" erklärt werden soll.
28.07.2016   Das nordafrikanische Land, dem die Bundesregierung das Prädikat "sicherer Herkunftsstaat" verleihen will, hat erneut mutmaßliche Schwule verurteilt.

-w-