Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Orlando-Massaker

Dossier

Orlando-Massaker

71 Ergebnisse, Seite 1/8:


teaserbild
07.02.2018   Das Schauspielhaus Dortmund bringt den queeren Roman "Orlando" aus dem Jahr 1928 auf die Bühne – und schreibt ihn in die Gegenwart fort.
teaserbild
24.10.2017   Die Anthologie ist eine Zusammenstellung kurzer Episoden, in denen einige der bekanntesten Comic-Schaffenden ihre Gefühle nach dem Attentat auf das "Pulse" in Orlando zum Ausdruck bringen.
Bild des Tages
14.10.2017   Zum Gedenken an die 49 Opfer des Anschlags auf das "Pulse" hat die Stadt Orlando einen Regenbogenzebrastreifen vor dem ehemaligen LGBT-Club installiert.
Bild des Tages
12.06.2017   Am Jahrestag des Massakers im Club "Pulse" wird heute weltweit der 49 Opfer gedacht - am Ort des Anschlags ist die Einweihung eines bewegenden Wandgemäldes geplant.
teaserbild
10.06.2017   Am Montag jährt sich der Anschlag auf den Club "Pulse" in Orlando, der erstmals einen queeren Schutzraum traf. Weltweit wird an die 49 Opfer erinnert.
teaserbild
05.05.2017   Der Club, in dem im vergangenen Jahr 49 Menschen von einem Terroristen umgebracht wurden, soll nach dem Willen der Besitzerin der Nachwelt als Gedenkort erhalten bleiben.
teaserbild
16.01.2017   Noor Salman war mit widersprüchlichen Angaben über ihr Wissen zu der Tat aufgefallen.
Bild des Tages
06.01.2017   Im neuen Fußballstadion von Orlando wurden am Donnerstag 49 Sitze in den Farben des Regenbogens eingeweiht - zur Erinnerung an die 49 Opfer des Massakers im schwul-lesbischen Club "Pulse".
21.12.2016   Die Familien von Opfern des Massakers im "Pulse" beschuldigen die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook sowie das Videoportal Youtube, für den Aufstieg des IS mitverantwortlich zu sein.
Bild des Tages
19.12.2016   In Kooperation mit Grindr hat der Berliner Fotograf Matt Lambert das neue Porträtbuch "Home" veröffentlicht - im Mittelpunkt steht die Notwendigkeit von Safe Spaces für die Gay Community.

-w-