Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Paragraf+175

Dossier

Paragraf 175

Das dunkle Kapitel der Verfolgung von Schwulen in Deutschland
144 Ergebnisse, Seite 1/15:


teaserbild
21.11.2017   Vier Monate nach Inkrafttreten des Rehabilitierungsgesetzes sind beim Bundesamt für Justiz bislang nur 50 Anträge auf Entschädigung eingegangen, erfuhren die schwulen Senioren bei einem Besuch.
Bild des Tages
31.10.2017   Vor 300 geladenen Gästen hat die Aidshilfe Köln am Montagabend im Volkstheater den Jean-Claude-Letist-Preis an die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) überreicht.
teaserbild
04.09.2017   Der Kanzlerkandidat solle die "langjährige Beteiligung der SPD an der Diskriminierung Homosexueller" eingestehen, fordert der queerpolitische Landessprecher Jasper Prigge.
teaserbild
30.08.2017   Der bislang älteste Antragsteller ist nach Angaben des Bundesamts für Justiz 99 Jahre alt. Die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren hilft Betroffenen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte.
teaserbild
23.08.2017   Am 29. August 1867 forderte Karl Heinrich Ulrichs vor dem Deutschen Juristentag Straffreiheit für Homosexualität – ein Festakt in München und ein Sonderstempel erinnern an den historischen Auftritt.
teaserbild
19.08.2017   Die SPD-Landtagsabgeordnete aus Hessen attackiert die schwarz-grüne Landesregierung mit einer dreisten Lüge – auf Kosten der Opfer des Paragrafen 175.
09.08.2017   Das Bundesamt für Justiz hat auf seiner Homepage ein unbürokratisches Antragsformular für die aufgrund ihrer Homosexualität verurteilten Männer und Frauen bereitgestellt.
21.07.2017   Männer, die wegen einvernehmlichem Sex mit Männern bestraft wurden, werden nun rehabilitiert und haben Anspruch auf Entschädigung.
Bild des Tages
19.07.2017   Die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) bietet ab sofort eine Telefonberatung zur Rehabilitierung und Entschädigung der Opfer des Paragrafen 175 - gefördert vom Bundesfamilienministerium.
14.07.2017   Der Chef der Bischofskonferenz rüstet zwar gegenüber Homosexuellen rhetorisch ab, lehnt aber weiterhin die Öffnung der Zivilehe als verfassungswidrig ab. Volker Beck bemängelt, dass es der Kardinal mit der Wahrheit nicht so genau nimmt.

-w-