Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Wahl+Berlin+2016

Dossier

Wahl Berlin 2016

22 Ergebnisse, Seite 1/3:


teaserbild
17.11.2016   Mit Dirk Behrendt stellen die Grünen künftig den Justizsenator, der auch für Antidiskriminierung zuständig ist. Rot-Rot-Grün will Berlin zur "Regenbogenhauptstadt" machen.
teaserbild
16.11.2016   Der offen schwule Landeschef der Linkspartei wird offenbar der erste eigenständige Kultursenator der Hauptstadt seit einem Jahrzehnt.
teaserbild
16.11.2016   Der schwule Abgeordnete und Experte für Stadtentwicklung soll die Opposition gegen Rot-Rot-Grün maßgeblich mitbestimmen.
teaserbild
23.09.2016   Der Berliner Abgeordnete, der Homosexuelle als "degenerierte Spezies" bezeichnete, sieht sich zu Unrecht verfolgt – und hetzt gegen Regenbogenfamilien.
teaserbild
22.09.2016   Der direkt gewählte Berliner AfD-Abgeordnete Kay Nerstheimer verzichtet wegen rechtsextremer Äußerungen auf eine Mitgliedschaft in der Fraktion – homofeindlich und gefährlich bleibt die Partei dennoch.
20.09.2016   Schwule und Lesben haben nach Ansicht des direkt gewählten Berliner Abgeordneten Kay Nerstheimer einen Gendefekt und sind pauschal eine Gefahr für Kinder.
19.09.2016   Mehrere schwule und lesbische Politiker sind erneut im Berliner Stadtparlament vertreten, darunter auch ein AfD-Politiker. Auch zwei queere Bezirksbürgermeister können voraussichtlich weitermachen.
18.09.2016   In der Hauptstadt verlieren vor allem SPD und CDU Stimmen. AfD und FDP sind im nächsten Abgeordnetenhaus vertreten, die Piraten nicht.
18.09.2016   Die Enthüllungsplattform AfDLeak_Berlin hat Fotos veröffentlicht, die offenbar den AfD-Direktkandidaten Jörg Sobolewski beim Verbrennen einer Pride-Flagge zeigen.
15.09.2016   Mehr als 60 LGBT-Organisationen rufen wenige Tage vor der Abgeordnetenhauswahl dazu auf, rechtspopulistische oder -extremistische Parteien wie AfD und NPD links liegen zu lassen.

-w-