Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?1867

Nackt und unsichtbar

  • 04. Mai 2017, noch kein Kommentar

Die britische Make-up-Künstlerin Carolyn Roper verwandelt männliche und weibliche Modelle spektakulär in ihre Umgebung.

Videos, in denen harmlose Passanten auf der Straße oder beim Einkaufen erschreckt werden, sind seit Jahrzehnten ein Klassiker des Fernsehens. Der britische Sender Channel 4 hat das Genre jetzt allerdings auf künstlerische Weise wiederbelebt.



Für die Kurzfilmreihe "Naked and invisible" engagierte der öffentlich-rechtliche Sender die Make-up-Künstlerin Carolyn Roper, die Menschen so bemalt, dass sie in ihrer Umgebung aufgehen, etwa eins werden mit dem Gemüseregal hinter sich.

Einer der Trailer der Serie zeigt etwa Model und Fitnesstrainer Ashley Lewis in einem Supermarkt:

Die Kurzfilme sind bereits seit rund einem Jahr im Streaming-Dienst des Senders, All 4, verfügbar, allerdings nicht aus Deutschland heraus. Ein in der letzten Woche bei Facebook veröffentlichter Trailer, ebenfalls mit Ashley Lewis, hat dort sensationelle 90 Millionen Aufrufe erzielt.

Something to bear in mind when you're shopping for your meat and two veg...

Posted by All 4 on Sonntag, 30. April 2017
Facebook / All 4

Die Kunst von Roper lässt sich derweil auch auf Instagram verfolgen:



-w-

04. Mai 2017
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen