Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/bild-des-tages.php?einzel=1993
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Coming-out zum "Teen Wolf"-Finale


#2 Thomas_Anonym
  • 27.08.2017, 16:49h
  • Obwohl ich schwul und Teen Wolf Fan bin, finde ich es irgendwie nicht gut und an den Haaren herbeigezogen, dass Jackson jetzt auf einmal zum Ende der Serie noch schnell schwul geworden sein soll. Nur weil Colton Haynes sich mittlerweile geoutet hat, heist das doch nicht das seine Filmfigur automatisch auch nun schwul werden MUSS. Ich finde das etwas lächerlich, da Jackson in den ersten beiden Staffeln ja sogar so etwas wie die Inkarnation des absoluten super macho Heteros verkörperte. Daher ist die Wandlung für mich völlig unglaubwürdig und entspringt wohl eher einem feuchten Traum von Schöpfer und Produzent Jeff Davis. Ich fand zwar immer toll, das die Serie so schwul geprägt war, aber hier er es für mich persönlich einfach übertrieben und ist etwas übers Ziel hinaus geschossen. Es macht Jackson als Figur unglaubwürdig und lächerlich. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
  • Antworten » | Direktlink »