Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2113

Erste gleichgeschlechtliche Hochzeit an Bord von TUI Cruises

Rachelle und Julia Esser haben sich auf einer Kreuzfahrt mit "Mein Schiff 6" offiziell das Ja-Wort gegeben - sie sind damit das erste gleichgeschlechtliche Ehepaar, das an Bord der TUI-Cruises-Flotte getraut wurde.

Rachelle ist Niederländerin, Julia Deutsche - das frisch gebackene Ehepaar wohnt gemeinsam in Hameln. Getraut wurden die beiden lesbischen Frauen am 22. November auf einer Mittelamerika-Reise von Kapitän Kjell Holm, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Bereits Anfang 2016 fand die erste gleichgeschlechtliche Verpartnerung bei einer Kreuzfahrt von TUI Cruises statt - die rechtsgültige Zeremonie erfolgt dabei nach maltesischem Recht, weil die "Mein Schiff"-Flotte unter der Flagge des Mittelmeerstaats unterwegs ist. Das maltesische Parlament hatte im Juli - nur zwei Wochen nach Deutschland - die Ehe für alle Paare geöffnet (queer.de berichtete).

Gleichgeschlechtliche Hochzeiten sind auch auf den Schiffen von Celebrity Cruises möglich, die ebenfalls unter maltesischer Flagge fahren (queer.de berichtete). Seit August bot die Cunard Line Trauungen homosexueller Paare an Bord ihrer drei Luxus-Cruiser "Queen Mary 2", "Queen Elizabeth" und "Queen Victoria" an. Die Bermudas, unter deren Flagge die Schiffe kreuzen, haben die Ehe für alle in der vergangenen Woche jedoch wieder abgeschafft (queer.de berichtete).

Vom 29. April bis 7. Mai 2017 führte TUI Cruises mit der "Rainbow Cruise" durch das Mittelmeer die erste deutschsprachige Kreuzfahrt für die LGBTI-Community durch (queer.de berichtete). Noch hat sich das Unternehmen nicht dazu geäußert, ob es eine Neauflage geben wird. (cw)


-w-