Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2180

Gus Kenworthy: Hund statt Medaille

Eine Medaille gewann der schwule Freestyle-Skier Gus Kenworthy leider nicht bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Stattdessen bringt er nun eine Hündin aus Südkorea zurück nach Amerika - und rettet sie damit vor dem Kochtopf.

"Heute Morgen hatten Matt und ich einen herzzerreißenden Besuch in einer der 17.000 Hundefarmen hier in Südkorea", postete der Sportler am Samstag zusammen mit dem süßen Bild auf Instagram. "Im ganzen Land gibt es 2,5 Millionen Hunde, die unter den katastrophalsten Bedingungen, die man sich vorstellen kann, als Delikatesse aufgezogen werden."

Es wolle den Südkoreanern keine westlichen Werte aufzwingen, stellte Kenworthy klar. "Aber die Art und Weise, wie diese Tiere behandelt werden, ist völlig inhuman, und Kultur sollte niemals ein Sündenbock für Grausamkeit sein." Beemo, so taufte er die junge Hündin, werde nach den erforderlichen Impfungen in die USA fliegen und dann bei ihm wohnen.

Gus Kenworthy sorgte vor und bei den Olympischen Winterspielen mehrfach für internationale Schlagzeilen. Zunächst wurde er in einem Werbespot für "Head & Shoulders" mit einer Regenbogenfahne gezeigt. Dann übte er heftige Kritik, dass mit Vizepräsident Mike Pence ein extrem homophober Politiker die US-Olympiadelegation anführt. Auf Instagram postete er ein Selfie mit dem Eiskunstläufer Adam Rippon und dem Slogan "Wir sind hier. Wir sind queer. Gewöhnt euch dran". Schließlich war in der Liveübertragung von NBC zu sehen, wie Kenworthy vor einem Wettbewerb seinem Lebenspartner Matthew Wilkas einen Kuss auf den Mund gab. (mize)


-w-

#1 Patroklos
#2 BuntesUSchoenesEhemaliges Profil
#3 Tom das PferdAnonym
#4 PeerAnonym
  • 27.02.2018, 12:42h
  • Auch ohne Medaille ein wahrer Held, der sich und seinen Freund nicht verleugnet und offen schwul ist.

    Und der noch dazu einen Hund vor dem Tod rettet.
  • Antworten » | Direktlink »