Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2199

Ein Transmann spricht über seine Periode

Die neue britische Kampagne "I'm on" will Vorurteile und Schamgefühle rund um die Menstruation bekämpfen - an vorderster Front dabei ist ein junger Transmann.

Während seiner Transition habe er sich mit der monatlichen Periode und "vielen der mit ihr verbundenen negativen Stereotype" auseinandersetzen müssen, begründet der 23-jährige Kenny Jones seine Teilnahme an der Aktion. "Wenn man meint, dass die Menstruation für Menschen hinderlich ist, verstärkt man nur die schon bestehende Scham und macht die Menschen noch unwilliger, über sie zu reden."

Initiiert wurde die Kampagne, zu der auch verschiedene Shirts gehören, vom Tampon-Lieferdienst Pink Parcel. Mehr über "I'm on" und Kenny kann man in einem kurzen Video erfahren:


-w-

#1 queergayProfil
  • 17.03.2018, 22:36hNürnberg
  • Transmänner an die Front.
    Wo kann man welche übrigens am besten suchen, finden und kennenlernen?
    Transmänner bringen Vielfalt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Ith_Anonym