Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2241

"Over the Boundaries of Gender"

  • 23. April 2018, noch kein Kommentar

Unter dem Titel "Eva & Adele - L'amour du risque" würdigt eine retrospektive Gesamtinstallation in Berlin Werke des queeres Künstlerpaares der letzten 25 Jahre.

Um gewohnte Sichtweisen, Begriffe und Zusammenhänge zu hinterfragen, leben Eva & Adele seit 1991 zusammen und erschaffen ein gemeinsames, konzeptionell angelegtes Werk: indem sie stets zusammen, gleich gekleidet, lächelnd in der internationalen Kunstwelt auftreten.

Die Künstlerinnen kommen von ihrem Selbstverständnis aus der Zukunft, denn mit ihrer permanenten Futuring-Performance leben sie eine radikale Gemeinschaftsexistenz, um die Vision einer neuen Rollendefinition aufzuzeigen. In ihrer Idee vom Futuring gibt es deshalb auch keine gespielten Rollen des Weiblichen oder des Männlichen. Eva & Adele sind mit ihrem konzeptuellen Anspruch "Over the Boundaries of Gender" gleichsam "in der Kunst und in der Natur".

Die Ausstellung in Berlin erläutert die konzeptuelle Haltung sowie die Bildwelten von Eva & Adele. Erstmals werden dafür im me Collectors Room (Auguststraße 68, Berlin-Mitte) vom 27. April bis 27. August ganze Werkkomplexe in den Medien Zeichnung, Malerei, Fotografie, Video und Skulptur sowie ihre selbstentworfenen Kostüme und Kostümpläne gezeigt. Einige Eindrücke gibt die unten verlinkte Galerie.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog und ein umfassendes Begleitprogramm. (cw/pm)


-w-