Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2262

Geras schwulstes Stück

  • 14. Mai 2018, noch kein Kommentar
Bild: Ronny Ristok / Theater Gera

Am Theater Gera feierte am Wochenende das queere Ballett "Liberace - Glitzer, Schampus und Chopin" Premiere.

Das schillernde, überraschende und tragische Leben des schwulen Ausnahmepianisten Liberace, dessen beeindruckendes Schaffen die Unterscheidung zwischen ernster und unterhaltender Kunst ad absurdum führt, inspirierte Silvana Schröder zu diesem neuen biografischen Stück. Begleitet von einem Live-Pianisten und zu einer Musikauswahl von Klassik, Jazz, Pop und Broadway-Hits spürt das Thüringer Staatsballett der faszinierenden Persönlichkeit dieses Mannes nach, der im Alter von 67 Jahren an den Folgen von Aids verstarb.

Weitere Aufführungen gibt es am 20. und 21. Mai sowie am 3. Juni. Mehr Informationen zum Ballett gibt es auf der Theater-Homepage. (cw)

Direktlink | Blick in die Proben


-w-