Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2269

Film über trans Ballerina räumt in Cannes ab

  • 20. Mai 2018, noch kein Kommentar

Das Drama "Girl" über ein transsexuelles Mädchen, das mit 16 Jahren zur Balletttänzerin ausgebildet wird, wurde beim Filmfestival in Cannes mit der Queer Palm ausgezeichnet - und erhielt auch noch zwei weitere Preise.

Der auf wahren Begebenheiten beruhende Film des belgischen Regisseurs Lukas Dhont gewann außerdem die Caméra d'Or für den besten Debütfilm. Als bester Darsteller wurde der junge Schauspieler und Balletttänzer Victor Polster geehrt, der als cis-Mann die Hauptrolle spielt.

Von allen Debütfilmen habe "Girl" sie am meisten berührt, teilte die Jury in ihrer Begründung mit. Außerdem lobte sie den "Mut" des flämischen Regisseurs, ein solch "brisantes Thema" anzupacken.

"Girl" soll Ende des Jahres in die belgischen Kinos kommen. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest. (cw)

Direktlink | Teaser zum Film mit englischen Untertiteln


-w-