Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2285

Acne Studios setzt auf Regenbogenfamilie

  • 05. Juni 2018, noch kein Kommentar

Die schwedische Designermarke stellt in ihrer neuen Kampage zwei Frauen mit Kindern in einer kanadischen Landidylle vor.

In der ersten Variante der "Face"-Kampagne hatte die Firma bereits im letzten Herbst auf zwei schwule Männer und ihre Kinder gesetzt (queer.de berichtete). Nun sind zur Vorstellung der Herbst- und Winterkollektion die Frauen dran: In den Klamotten des schwedischen Labels sind das Model Tasha Tilberg, ihre Frau Laura Wilson und die Zwillingskinder Bowie und Gray zu sehen.



Tilberg, die vor allem in den Neunzigern durch Kampagnen für Lagerfeld, Vuitton oder Calvin Klein bekannt wurde, hatte sich wegen der Schwangerschaft mit den beiden Kindern eine längere Auszeit vom Modeln genommen und auch Fotograf Craig McDean inszeniert sie für die neue Kampagne, die u.a. die Startseite des Unternehmens ziert, nicht wie ein Model, sondern im natürlichen Alltagsleben mit Frau und Kindern, auf einer Farm an der Westküste Kanadas. Ein paar Tiere sind so auch immer im Bild.



Mit einem Interview samt Bilderstrecke stellte Acne Studios die Familie näher vor. "Mit dieser Kampagne zeigen wir, dass zwar jede Familie anders ist, aber wir alle dieselbe Liebe für unsere Kinder in uns tragen und nur das Beste für sie wollen", meinte Acne-Studios-Gründer Jonny Johansson bereits zur ersten "Face"-Kampagne. "Es gibt keine 'normale' Familie - alle Familien sind normal." (cw)


-w-