Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2296

Fotos, die nie gedruckt wurden

Bild: Günter Hildenhagen

Die neue Ausstellung "Delete" im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe (MGK) beschäftigt sich mit Auswahl und Zensur im Bildjournalismus - zu sehen sind u.a. nie veröffentlichte Porträts eines behinderten schwulen Paares.

Die berührenden Aufnahmen von Mehri und Karlheinz entstanden 1976 im Wittekindshof in Bad Oeynhausen, einer evangelischen Einrichtung für Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen. Trotz der starken Aussagekraft konnte der Fotograf Günter Hildenhagen damals nur wenige Bilder seiner Serie publizieren.

Mit "Delete" untersucht das MKG die Auftragsbedingungen, Auswahlprozesse und Interventionen, die ein Bild durchläuft, bevor Zeitschriften und Magazine es drucken. Während der Name der Ausstellung, die noch bis zum 25. November läuft, auf den digitalen Löschbefehl anspielt, stammen Hildenhagens Porträts glücklicherweise aus der analogen Zeit: Dank der aufbewahrten Negative können sie nach über 40 Jahren nun gezeigt werden. (mize)


-w-