Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2304

Dieses Wasser macht schwul!

Eine neue "evian"-Flasche mit einem schwulen Paar, das Händchen hält, sorgt in Frankreich für große Aufregung - Homohasser fordern gar einen Boykott der Mineralwassermarke.

Die schicke Flasche gehört zur "evian"-Sonderedition "Prestige Paris" mit zwölf typischen Zeichnungen der Grafikerin Tiffany Cooper aus der französischen Hauptstadt. Obwohl die beiden verliebten Männer vor der Bastille das einzige Homo-Motiv bilden, erntete der Hersteller einen Shitstorm.



Homophobe Twitter-User beklagten unter anderem "Werbung für Homosexualität" und forderten dazu auf, statt "evian" künftig "Badoit" oder "Salvetat" zu trinken. Was nicht sehr schlau war, denn diese Marken gehören ebenfalls zum Danone-Konzern.

Andere wiederum machten sich über die völlig absurde Aufregung lustig. "Wie bist du schwul geworden?", erfand ein Twitter-User einen fiktiven Dialog. "Ich hatte eine Flasche 'evian' getrunken." - "Oh, diese Bastards!" (cw)


-w-

#1 von_hinten_genommenAnonym
  • 23.06.2018, 17:32h
  • Oh je, und das in Frankreich, dem angeblich tolerantesten Land Europas :-/
    Meine Güte, diesen homophoben Leuten sollte dringend Therapie "gegeben" werden. Es ist unerträglich wie sich manche so gegenüber Homosexualität verhalten.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 herve64Ehemaliges Profil
#3 von_hinten_genommenAnonym
#4 herve64Ehemaliges Profil
  • 23.06.2018, 19:55h
  • Antwort auf #3 von von_hinten_genommen
  • Das halte ich für ein Gerücht, und falls doch sieht man daran am Besten, dass eben auch Google nicht der Weisheit letzter Schluss ist. ;-)

    Aber abgesehen davon: "Evian" schmeckt grauenhaft, egal mit welchen Motiven Danone seine Marke an den Mensch bringen will. Dagegen ist Leitungswasser noch eine Delikatesse.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Patroklos
#6 von_hinten_genommenAnonym
#7 LaSourceAnonym
#8 TheDadProfil
  • 24.06.2018, 14:24hHannover
  • Antwort auf #6 von von_hinten_genommen
  • Leitungswasser ist das am Bestem kontrollierte Lebensmittel in der BRD..

    Es werden täglich mehrfach Proben entnommen, und selbst "schlechtes" Leitungswasser hat mehr Mineralien als das beste aus Frankreich in umweltverschmutzenden Plastikflaschen auf LKW herangekarrtes "Mineralwasser", was bestenfalls einmal im Jahr einer Probe auf die enthaltenen Mineralien unterliegt..

    Es gibt nur sehr wenige Quellen an denen das "Mineralwasser" mit der Kraft der "natürlicher Kohlensäure" austritt, zumeist wird die Kohlensäure in das Förderloch gepresst, um das Wasser Zutage zu fördern, oder auch nach der Entnahme aus der Quelle zugesetzt..

    Das geht dann auch zu Hause mit Leitungswasser mit so genannten Wasser-Sprudlern, die schon für unter 100,-- Euro zu haben sind..

    Bei einem Wasserpreis von um die 0,2 Cent pro Liter, oder 2 Euro pro Kubikmeter gegenüber meist 19 Cent pro 1,5 Liter PET-Flasche, hat man die Anschaffungskosten für ein solches Gerät in wenigen Monaten wieder raus..

    Und man muß nicht einmal mehr diese lästigen Pfandflaschen nach Hause schleppen und dann noch wieder wegbringen..
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Julian SAnonym
  • 24.06.2018, 21:22h
  • Das zeigt nur wieder mal, wie bekloppt diese kleine, aber sehr aktive Minderheit fanatischer Homohasser ist.

    Die wollen alle Freiheitsrechte abschaffen und LGBTI komplett aus der Öffentlichkeit verbannen, damit sie sie als nächstes unbeobachtet vernichten können.

    Gut, dass die meisten Menschen den Wahn dieser Leute durchschauen.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Homonklin44Profil
  • 25.06.2018, 12:28hTauroa Point
  • Das sind schönere Flaschen als die von Erikli.

    Wenn man Flaschen mag.

    Man sollte gut zu ihnen sein, eines Tages werden sie es danken. Sagte jemand auf einem Him Gim Treffen wenigstens mal. Nun ja, und irgendwer muss sie ja zum Pfandautomaten begleiten, weil die den Weg nach dahin von alleine sowieso nie finden.

    Wer seine loswerden will, einfach unten an die Straßenecke stellen, oder im Park irgendwo hin. Leute, die nicht so viel verdienen, und klein Berentete freuen sich immer.
  • Antworten » | Direktlink »