Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2366

Die "Queerdolls" zu Gast in Köln

  • 24. August 2018, noch kein Kommentar

Die Fotografin Jessica Kroll-Holtmann verpasst Kens und Barbies seit über vier Jahren ein schwul-lesbisches Makeover - jetzt sind ihre Puppen im Kölner Jugendzentrum anyway zu sehen.

Die Ausstellung "Queerdolls", zu der auch bislang unveröffentlichte Werke gehören, wird am Freitag, den 24. August um 19 Uhr im Café eröffnet. Zur Vernissage sind alle Altersgruppen in der Kamekestraße 14 willkommen. Am 20. September werden die Puppen wieder eingesammelt.



"Wenn man eine Barbie und einen Ken nebeneinanderlegt, dann sieht man schon: Die passen nicht zueinander", erzählte Kroll-Holtmann im Gespräch mit dem Magazin "stern", wie sie auf die Idee der "Queerdolls" kam. So inszenierte sie die Klischeepuppen mit neuen Klamotten und Frisuren als schwule oder lesbische Paare.

Auf ihrer Homepage queerdolls.de kann man die schönen Motive als Postkarten, Magnete und sogar als Jahreskalender bestellen. Immer aktuelle Bilder gibt es auf Instagram. (mize)


-w-