Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2376

Südafrikas erster lesbischer TV-Kuss

Bereits seit 2006 können homosexuelle Paare in Südafrika heiraten - doch erst jetzt gab es den ersten lesbischen Kuss im Unterhaltungsfernsehen.

Der Knutscher war Ende August in der beliebten Seifenoper "7de Laan" zu sehen, von der seit dem Jahr 2000 über 4.000 Folgen überwiegend in Afrikaans mit englischen Untertiteln ausgestrahlt wurden. Die Serie spielt in einem Vorort von Johannisburg.

In der Szene besucht Jasmine ihre Freundin Amanda im Gefängnis, die ihr erzählt, dass ihr Baby verstorben sei. Sie habe es Jasmine genannt - "nach der schönsten Frau und dem schönsten Namen unter der Sonne". Daraufhin umarmen und küssen sich die beiden Frauen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte "7de Laan" mit dem ersten schwulen Kuss und dem ersten trans Charakter Genevieve du Pre für Schlagzeilen und LGBTI-Sichtbarkeit gesorgt. (cw)


-w-

#1 Alice
  • 03.09.2018, 20:11h
  • Das ist der richtige Weg.
    Wieso auch sollte man 14% (mehr als ein Achtel) der Gesellschaft nicht adäquat abbilden?
    Hoffentlich macht es seine Runden und besaß nicht nur den Reiz des Neuen, Aufregenden, Quotengenerierenden.
    Btw. "Deutschland hat in der Europäischen Union den niedrigsten Anteil an Kindern. 2014 seien nur 13,1 Prozent der Bevölkerung in der Bundesrepublik unter 15 Jahre alt gewesen."

    www.faz.net/aktuell/feuilleton/familie/deutschland-hat-niedr
    igsten-kinderanteil-in-der-eu-13541521.html


    Glücklicher Weise taucht diese Minderheit doch ab und an in Serien, Filmen, Büchern und anderen Medien auf - manchmal sogar in Hauptrollen.
    Und auch davon dürften mindestens 14% LGBTI sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ZahlAnonym