Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2400

Gummis für Geflüchtete

  • 27. September 2018, noch kein Kommentar

Mit Hilfe von 350.000 Kondomen informiert die Deutsche Aids-Hilfe seit Mittwoch geflüchtete Menschen und andere Migranten über das Gesundheitssystem in Deutschland, HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen.

Die Aktion mit dem Titel "Your health" soll insbesondere das Bewusstsein dafür fördern, dass ein HIV-Test sich lohnt, weil HIV heute bei rechtzeitiger Diagnose gut behandelbar ist. Aids-Erkrankungen sind so vermeidbar. HIV ist zudem unter Therapie nicht mehr übertragbar.

Ein Aufkleber auf der Umverpackung erklärt auf Englisch, Französisch, Russisch und Arabisch den Sinn des Kondoms: "Dein Schutz hier und jetzt!" Darunter steht der Hinweis auf die eigens gestaltete Info-Webseite your-health.tips. Fünfsprachig erklärt sie das deutsche Gesundheitssystem. Sie informiert darüber, dass Geflüchtete ein Recht auf medizinische Versorgung haben und dass das Personal im Gesundheitswesen unter Schweigepflicht steht. Und sie gibt Informationen über Test- und Hilfsangebote.

Die Aktion wendet sich insbesondere an Migranten aus Ländern, in denen HIV häufig vorkommt, vor allem aus dem südlichen Afrika und Russland, sowie an geflüchtete Männer und trans Frauen, die Sex mit Männern haben. (cw/pm)


-w-