Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/bild-des-tages.php?einzel=2431
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Dylan zeigt (nicht nur) sein Sixpack


#2 AnonymAnonym
  • 29.10.2018, 03:44h
  • Mich ängstigt langsam, was hier und woanders als Standard definiert wird: Anfang bis Mitte 20, glatt, bartlos, kein Härchen an falscher Stelle, schlank und trainiert/definiert, keinerlei Makel - nicht ein winziger Leberfleck irgendwo, natürlich auch keinerlei Narben -: wie viele Kerle mag es schon geben, die genau so aussehen? Wie realistisch ist das, wieviel wurde bearbeitet oder, wie man neudeutsch sagt: gephotoshopped?

    Schönheit liegt immer noch im Auge des Betrachters. Und die vorgegebene Definition einer bestimmten Form von Schönheit darf nicht zur Maximalforderung werden.

    Es gibt so viele andere Formen von Schönheit und Attraktivität. Hier sehen wir das angebliche "Nonplusultra", an dem sich alles und jeder zu messen hat.

    Für mich ist das, ich sagte es schon, furchterregend.
  • Antworten » | Direktlink »