Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2459

Eine künstlerische Annäherung an den Begriff "queer"

  • 24. November 2018, noch kein Kommentar
Aus der Ausstellung: Ölporträt "Max" der US-Künstlerin Aleah Chapin

Die multimediale Ausstellung "Facets of Queer" in der Galerie Størpunkt zelebriert - wie nie zuvor in München - die Vielfalt und Hintergründe queerer Kunst.

Zutiefst persönliche und intime Arbeiten enthüllen eine Palette an Persönlichkeiten und Geschichten, vom Verspielten zum Ernsten, vom Religiösen bis hin zum Politischen. Dabei soll nicht nur die bekannteste Assoziation des Begriffes "queer" mit Homosexualität eingefangen werden, sondern auch der Bedeutungswandel, den der Begriff über die Jahrhunderte hinweg durchlaufen hat, aufgearbeitet werden.

"Facets of Queer" gibt unerwartete Einblicke in das Leben der Queer-Community und begibt sich zudem auf die Suche nach Identitätskonzepten - mit Malereien, Zeichnungen, Fotografen, Video und Skulptur breitgefächerter Künstler wie Benyamin Reich, Tonino Mattu und Seungyea Park. Einige der gezeigten Arbeiten stellen wir in der unten verlinkten Galerie vor.

Die faszinierende Ausstellung wurde in Kooperation mit den Diversity-Netzwerken Glamazon (Amazon) und Arcus (Cliford Chance) organisiert. "Facets of Queer" ist noch bis zum 15. Dezember 2018 in der Galerie Størpunkt zu sehen. (cw)

Galerie:
Facets of Queer (10 Bilder)

-w-