Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2471

Für die Freiheit des Seins

  • 06. Dezember 2018, noch kein Kommentar

Im Mittelpunkt der neuen Ausstellung "Transmission" des renommierten deutschen Porträt- und Kunstfotografen Peter Hönnemann stehen ausschließlich queere Menschen.

Die beeindruckenden Porträts sind noch bis zum 19. Dezember in der Hamburger Galerie Âme Nue (Schaarsteinwegsbrücke 2, Di-Sa 14-18 Uhr) zu sehen. Die Aufnahmen entstanden von 2013 bis 2017 in Berlin und Paris.

"Die dargestellten Personen transzendieren vom angeborenen zum gefühlten Geschlecht - oder stellen ihre determinierte Identität in Frage, indem sie sich neu erfinden", heißt es in der Ankündigung der Ausstellung. "Peter Hönnemann offenbart mit seiner fein inszenierten Arbeit die Differenz zwischen Norm und Normvariante. In Zeiten, in denen Vielfalt als Makel wahrgenommen wird, geht es ihm darum, die Freiheit des Seins zu würdigen."

Weitere Porträts aus der Serie kann man sich auf der Homepage des Fotografen anschauen. (cw)


-w-