Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2527

Gay-Manga bei Carlsen

Ausschnitt aus dem vorläufigen Cover des zweiten Bandes

Im Carlsen Verlag ist der erste Band der vierteiligen schwulen Manga-Reihe "Der Mann meines Bruders" von Gengoroh Tagame erstmals auf Deutsch erschienen.

Die Serie erzählt die - ausnahmsweise auch für Kinder geeigneten - Abenteuer des bärigen Kanadiers Mike Flanagan, der den Zwillingsbruder Yaichi seines verstorbenen Ehemanns Ryoji in Japan besucht. Der Verlag kündigt "Die Invasion des Fremden" als "kluge, gesellschaftskritische Erzählung" und "unprätentiösen Appell zur Akzeptanz gleichgeschlechtlicher Beziehungen" an.

Gengoroh Tagame ist einer der internationalen Stars des Manga. Der größte Teil seiner Arbeiten ist bisher nur auf Japanisch erhältlich, der Bruno Gmünder Verlag veröffentlichte einige seiner erotischen Geschichten auf Englisch wie "The Contracts of the Fall" oder "Fisherman's Lodge".

"Der Mann meines Bruders" ist die erste All-Age-Serie des 55-Jährigen, die einem breiten Publikum bekannt wurde. Der zweite Band "Ein gedeckter Tisch" erscheint am 30. April. Die Taschenbücher haben jeweils 180 Seiten und kosten 10 Euro. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen