Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2532

Erste trans Designerin auf der New York Fashion Week

Bei der viermal jährlich stattfindenden Modewoche in New York City hat Pierre Davis als allererste trans Designerin Geschichte geschrieben - ganz bewusst mit einer geschlechtsneutralen Kollektion.

Sie wolle den Menschen zeigen, "dass sich nicht alles nur um die Ästhetik und den Kommerz dreht", sagte die Gründerin des Labels No Sesso (Italienisch für "kein Geschlecht) in einem Interview mit der US-Modegewerkschaft CFDA. Es sei auch "eine Frage der Menschlichkeit", sicher zu gehen, dass alle Menschen unabhängig von ihrer Identität "das Recht auf eine Chance" hätten, ergänzte Davis, die in Los Angeles lebt. Sie entwirft daher ausschließlich Unisex-Mode.

Auf der New Yorker Fashion Week laufen bereits seit einigen Jahren trans Models über die Laufstege. Der Designer Marco Morante ging im vergangenen September noch weiter und suchte nur trans Models für seine Show aus (queer.de berichtete). (cw/AFP)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 BeVerlyAnonym
  • 05.02.2019, 19:49h
  • Möchte mal ne Umfrage machen: wen erinnert das an die Tuntenmodenschauen 1987 - 1990 auf der Off-Line Modemessen Berlin?
    Und in anderen Zeitungen wird Transgender-Designerin geschrieben!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SehrGutAnonym