Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2541

#DieSchweizWartet

Bild: Operation Libero

Mitten im Schweizer Skigebiet Schwarzsee waren am vergangenen Wochenende ein schwules und ein lesbisches Brautpaar in voller Hochzeits-Montur unterwegs - und warteten. Darauf, dass sie heiraten dürfen.

Mit der Aktion wollten Patrick & Till sowie Anja & Nina der Politik Beine machen, damit auch in der Schweiz endlich die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare geöffnet wird. Am 14. Februar, dem Valentinstag, trifft sich die Rechtskommission des Nationalrats, um über die Ehe für alle zu diskutieren.

"Seit über fünf Jahren ist die parlamentarische Initiative im Parlament hängig", erklärte Ruedi Schneider von der Operation Libero, die für die Eheöffnung kämpft. "Die Politik hat die Chance, am Tag der Liebe schlechthin einen wichtigen Entscheid für alle Schweizer Liebenden zu fällen."

Begleitet wurden die beiden homosexuellen Brautpaare in den Bergen von einer versteckten Kamera:

Bereits im vergangenen Sommer machte die Operation Libero unter dem Hashtag #DieSchweizWartet auf das Anliegen aufmerksam, indem Hochzeitspaare im Berner Freibad Marzili bei Hitze und Sonne ausharrten (queer.de berichtete). (cw)

Galerie:
#DieSchweizWartet (10 Bilder)


-w-

#1 kuesschen11Profil
  • 13.02.2019, 10:41hFrankfurt/Main
  • Wie süß und herzlich die Paare sich zeigen. Die Schweiz braucht einen politischen Ruck, dass auch dort die Ehe geöffnet wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TimonAnonym
#3 Ralph
  • 13.02.2019, 15:29h
  • Da werden die beiden Jungs und andere mehr noch sehr lange warten müssen. In der Schweiz haben sich die Regierenden besser unter Kontrolle als Angela Merkel bei ihrem denkwürdigen Stotterinterview. Sie mauern und blockieren ohne Ende.
  • Antworten » | Direktlink »