Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2573

Bauhaus unterm Regenbogen

  • 16. März 2019, noch kein Kommentar

Um ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und für Vielfalt zu setzen, hat das Bauhaus Dessau seinen markanten Schriftzug am Freitag in Regenbogenfarben getaucht.

Mit der Aktion reagiert die Stiftung Bauhaus Dessau auf einen Demonstrationsaufruf von Neonazis und Rechtsextremen. "Seit Jahren nutzen diese die Zeit rund um den Jahrestag der Bombardierung Dessaus am 7. März 1945 für ihre geschichtsklitternde Instrumentalisierung", heißt es in einer Stellungnahme. "Es muss indes als wahrscheinlich gelten, dass die Neonazis anders als bislang bekannt, am 16. März 2019 mit ihrem Aufzug auch am Bauhaus vorbeimarschieren wollen."

Für den heutigen Samstag ab 13 Uhr rufen die Stiftung und das Netzwerk "Gelebte Demokratie" außerdem zu einer Menschenkette am Bauhaus Dessau auf.

Das Bauhausgebäude entstand von 1925 bis 1926 nach Plänen von Walter Gropius, der vor genau 100 Jahren das Staatliche Bauhaus als Kunstschule gründete. Seit 1996 ist es Teil der UNESCO Welterbestätte Bauhaus. (cw)



-w-

16. März 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen