Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2576

Der Ausdruck menschlichen Verlangens

  • 19. März 2019, noch kein Kommentar

Der Pariser Fotograf Laurent Benaïm, Jahrgang 1965, zeigt Möglichkeiten der Sexualität weit jenseits heteronormativer Vorstellungen und gängiger Schönheitsideale - im Look des 19. Jahrhunderts.

Benaïm hat sich auf die Darstellung von Sexualpraktiken jenseits der Missionarsstellung von Mami und Papi spezialisiert und porträtiert nur echte Paare und Amateurmodelle aller sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten. Seine Fotografien zieht er dann mit dem historischen Gummidruckverfahren ab. Dies verleiht jedem seiner erstaunlichen Bilder die träumerische Tabu-Aura einer Postkarte aus der Belle Époque.

Wer in seinem Atelier vorbeischaut, darf aussehen, wie er will, und zeigen, was er möchte - Benaïm selbst agiert nur als Zeuge und Beobachter, als kreativer Berater mit unvoreingenommener Kamera. "Diese Augenblicke der Lust fesseln mich in all ihren Formen: den schönen, den hässlichen", so der Pariser Fotograf. "Ich habe keine Kriterien für eine ästhetische Auswahl, mich interessiert nur der Ausdruck menschlichen Verlangens."

Insgesamt 300 seiner bislang über 1.000 erotischen Aufnahmen erscheinen am Mittwoch im Bildband "Laurent Benaïm". Das 216-seitige Hardcover-Buch aus dem Taschen Verlag (ISBN 978-3-8365-6835-7) ist für 40 Euro u.a. bei amazon.de erhältlich. (cw)



-w-

19. März 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen