Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2599

Über 110.000 Unterschriften gegen Homo-"Heiler"

Bild: Change.org

Das Bündnis #HomoBrauchtKeineHeilung hat am Dienstag mehr als 110.000 Unterschriften für ein Verbot sogenannter Konversionstherapien an das Bundesgesundheitsministerium übergeben.

Abteilungsleiter Ingo Behnel (4.v.l.) nahm die Unterschriften, die aus zwei Online-Petitionen auf Change.org und AllOut.org stammen, entgegen und versprach, sich "aktiv mit einem Verbot auseinanderzusetzen".

"'Konversions- bzw. Reparativtherapien' können für die 'Behandelten' eine ernste Gefahr für die Gesundheit darstellen und bei jungen Menschen zu Depression, Angstzuständen und Suizidgedanken führen", heißt es in der AllOut-Petition. "In einem toleranten, progressiven Land wie Deutschland, sollte diese Praxis weder ausgeübt werden noch erlaubt sein", fordert die Change.org-Initiative.

Gesundheitsminister Jens Spahn hatte im Februar angekündigt, ein Verbot von Angeboten zur "Heilung" von Lesben und Schwulen bis zum Sommer diesen Jahres auf den Weg zu bringen (queer.de berichtete). Der CDU-Politiker hatte schon im vergangenen Jahr gesagt, Konversionstherapie sei eine Form von Körperverletzung (queer.de berichtete).

Auch die Bundesländer Hessen, Berlin, Bremen, Saarland und Schleswig-Holstein fordern ein Verbot sogenannter Konversionstherapien (queer.de berichtete). Die Länder haben hierzu einen gemeinsamen Entschließungsantrag in den Bundesrat eingebracht, der am Freitag im Plenum vorgestellt wird. (mize)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 erfreulichAnonym
#2 Homonklin44Profil
  • 11.04.2019, 06:47hTauroa Point
  • Besonders erfreulich - bei der Petition haben eine Menge Heteras/Heteros mit unterschrieben.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 kuesschen11Profil
#4 FelixAnonym
  • 13.04.2019, 12:40h
  • Schade, dass ich nichts von der Petition mitbekommen habe. Da hätte ich auch sofort unterschrieben.

    Aber egal wieviele dort unterschreiben:
    dieser Wahnsinn gehört endlich verboten.
  • Antworten » | Direktlink »