Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2608

Abheben mit Harvey Milk

Harvey Milk war Gay-Aktivist und der erste offen schwule Politiker der USA - jetzt ziert sein Konterfei die Heckflosse eines neuen Boeing 787-9 Dreamliners der Fluggesellschaft Norwegian.

Der norwegische Billigflieger begründete die Auswahl mit seiner "Vision von Vielfalt" und Milks Pioniergeist. "Wir können uns keinen besseren Weg vorstellen, um Harvey Milks Mut und Ehre zu würdigen, als einen Boeing 787 Dreamliner seinem Kampf für gleiche Rechte zu widmen", erklärte Norwegian-Vorstand Björn Kos in einer Pressemitteilung. "Ein Zeichen unseres gemeinschaftlichen Engagements, die Welt zu einem kleineren, freundlicheren und inklusiveren Ort zu machen."

Harvey Milk war der erste offen homosexuelle Politiker, der in den USA in ein Amt gewählt wurde. Er gewann 1977 einen Sitz bei den Wahlen zum Stadtrat von San Francisco. Nach nur elf Monaten im Amt wurde Milk von einem Stadtratskollegen erschossen. Regisseur Gus van Sant verfilmte das Leben Milks im gleichnamigen Film, der mit zwei Oscars ausgezeichnet wurde (queer.de berichtete).

Die Konterfeis berühmter Persönlichkeiten sind ein Markenzeichen der Norwegian-Flieger. Zunächst kamen nur norwegische Promis als "Tail Fin Heroes" zum Einsatz, im Zuge der rasanten Expansion wurden jedoch auch internationale Stars geehrt, darunter vor zwei Jahren der queere Queen-Sänger Freddie Mercury und im vergangenen Jahr der schwule Dichter Oscar Wilde.

Norwegian ist aktuell Europas drittgrößte Low-Cost-Airline. Deutsche Abflughäfen sind Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn und München. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen