Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2637

Hertha im Regenbogentrikot

Hertha BSC läuft am Samstag gegen Bayer 04 Leverkusen in einem Sondertrikot auf: Um ein Zeichen für Vielfalt zu setzen, leuchtet auf der Brust der Hauptstädter ein Regenbogen.

Die Blau-Weißen haben das Saisonfinale zum offiziellen Vielfalts-Spieltag gekürt: Gemeinsam mit seinen Fans feiert der Hauptstadtclub ein buntes, weltoffenes und diverses Berlin. Mit dem Regenbogen auf der weißen Brust, dazu mit blauen Hosen und Stutzen, wird die Mannschaft von Trainer Pál Dárdai um die letzten Punkte der Spielzeit kämpfen.

"Fortschritt und Vielfalt sind unsere Grundwerte, die Hertha BSC prägen und an denen wir unser Handeln täglich orientieren", erklärte Vereinsgeschäftsführer Michael Preetz die Aktion rund um den Vielfalts-Spieltag, die auch Hauptsponsor TEDi unterstützt. "Allein ein Blick in die Kabine zeigt, dass gerade der Sport Menschen aus aller Welt verbindet und Herkunft dort keine Rolle spielt."

Das limitierte Sondertrikot ist ab sofort auch online und in allen Fanshops der Blau-Weißen erhältlich. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Sondertrikots fließen an die Hertha BSC Stiftung zur Förderung gesellschaftspolitischer Projekte.

Das erste Regenbogentrikot in der Bundesliga hatte im März der VfL Wolfsburg getragen (queer.de berichtete). (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 Patrick SAnonym
  • 15.05.2019, 23:49h
  • Das ist doch mal eine richtig geile Sache. Tolle Aktion, Hut ab!
    Dass sie die Einnahmen spenden, also keinen Profit damit machen zeigt, dass es dem Verein wirklich um ein Zeichen geht.
    Da können sich andere mal ne ganz große Scheibe abschneiden.
  • Antworten » | Direktlink »