Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2653

Beflaggte Bims

Bild: Wiener Linien

Zum Europride zeigen die Wiener Linien im wahrsten Sinn des Wortes Flagge - neben Straßenbahnen mit Regenbogenfähnchen gibt es in diesem Jahr auch Tages- und Wochenkarten im Regenbogen-Design.

Auch an den Türen von U-Bahn-Zügen kann man noch bis 27. Juni das Regenbogen-Motiv entdecken, ebenso auf Innenplakaten in allen Verkehrsmitteln. Zur Regenbogenparade am 15. Juni führen die Wiener Linien traditionell wieder mit zwei Schienen-Sonderfahrzeugen die Parade an; sie wurden für das Event im Regenbogenstil neu gebrandet. Ihre Unterstützung für Vielfalt und Gleichberechtigung zeigen die Wiener Linien nicht zuletzt mit dem Hashtag #weridewithpride.

"Respekt und Toleranz sind Grundvoraussetzungen für das Zusammenleben in unserer Stadt"; erklärte Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ). "Wir setzen in allen Bereichen auf das Miteinander, und ich freue mich, dass die Wiener Linien ein wichtiges Zeichen für genau diese Werte setzen."

Vielfalt und Toleranz seien für die Verkehrsbetriebe "zentrale Werte und gelebter Alltag", begründete die Geschäftsführerin der Wiener Linien, Alexandra Reinagl, das langjährige CSD-Engagement. "Wir freuen uns, dass wir auch heuer wieder als Partner dabei sind und so ein wichtiges Zeichen für Solidarität setzen können." (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen