Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2675

Diplomaten in Pride-Socken

Zahlreiche US-Botschaften umgehen das Verbot von Donald Trump, zum Pride Month Regenbogenflaggen an den offiziellen Fahnenmasten zu hissen - die kreativste Lösung hatten die Diplomaten in Singapur.

Auf ihrer offiziellen Facebookseite postete die US-Botschaft in dem südostasiatischen Stadtstaat ein Foto eines Mitarbeiters in Regenbogensocken. Die Vereinigten Staaten "bekräftigen ihr Engagement für den Schutz und die Verteidigung der Menschenrechte aller, einschließlich LGBTI-Personen", hieß es zu dem Bild. "Wir wünschen Ihnen einen guten und glücklichen Pride-Monat."

Das Verbot, Regenbogenflaggen am offiziellen Fahnenmast der amerikanischen Auslandsvertretungen zu hissen, war vor zwei Wochen bekanntgeworden (queer.de berichtete). Unter der Obama-Regierung konnte jede US-Botschaft selbst darüber entscheiden, zahlreiche Vertretungen in aller Welt machten davon im Pride Month oder zum IDAHOT Gebrauch, um die queere Community und Zivilgesellschaft vor Ort zu unterstützen. Bereits seit letztem Jahr war dazu eine Genehmigung aus Washington notwendig - die nun nicht mehr erteilt wird.

Viele Botschaften umgehen das Verbot, in dem sie die Pride-Flagge einfach anderswo zeigen. Auch der Berliner Botschafter Richard Grenell kündigte an, eine große Regenbogenfahne an der Wand des Gebäudes anzubringen.

In Singapur hat das Zeigen der Pride-Flagge hohe symbolische Bedeutung. In dem Stadtstaat stehen auf homosexuelle Handlungen offiziell immer noch ein bis zwei Jahre Haft, auch wenn das Gesetz seit Jahren nicht mehr angewandt wird. Vor zwei Jahren wurde Ausländern die Teilnahme an Singapurs CSD-Variante "Pink Dot" verboten (queer.de berichtete). (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 YannickAnonym
#2 LotiAnonym
#3 LotiAnonym
#4 LotiAnonym