Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/bild-des-tages.php?einzel=2723
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ungarn: Coca Cola legt nach


#5 pakoAnonym
  • 09.08.2019, 08:00h
  • Auf Bento gibt es dazu einen Beitrag mit dem ich ganz und gar nicht einverstanden bin:

    www.bento.de/queer/ungarn-coca-cola-wirbt-mit-schwulen-paerc
    hen-das-ist-kalkuliert-und-falsch-a-d727bd1c-1aa9-4fc2-b968-
    ce426018a913


    Kurzgesagt: Weil die Werbung die Gesellschaft aufstachelt sollte man das lieber sein lassen. Sonst hassen die Menschen LGBT noch mehr.

    Ich sage:
    Nein, ganz im Gegenteil, dann erst recht!
    In Russland ist genau das passiert: Die Regenbögen sind aus der Öffentilchkeit verschwunden und all die homosexuelle Werbung auch und damit die "Provokation". Und wir haben gesehen was dabei für uns heraus gekommen ist, nämlich gar nichts. Im Gegenteil, die Akzeptanz ist noch schlimmer geworden.

    Mit Feigheit siegt man nicht. Wer sich versteckt, überlässt es den anderen zu sagen wer du bist. Also kämpfe darum selber dafür zu sorgen, zu zeigen, wer du wirklich bist.
  • Antworten » | Direktlink »