Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2734

Big Ben, Tower - und Herne Hill!

  • 19. August 2019, noch kein Kommentar

London hat mit den ersten permanenten Regenbogen-Zebrastreifen Großbritanniens eine neue Sehenswürdigkeit - allerdings in einem bislang kaum bekannten Stadtteil.

Gleich vier bunte Fußgängerüberwege wurden am vergangenen Wochenende im Stadtteil Herne Hill im Bezirk Lambeth eingeweiht - direkt an der Bahnstation Herne Hill, von der man u.a. nach St Pancras fahren kann, sowie vor dem Eingang zum Brockwell Park.



Der südlich der Stadtmitte im "Knie" der Themse gelegene Londoner Bezirk ist stolz auf die neue Attraktion. "Die Vielfalt von Lambeth war schon immer unsere Stärke, und wir haben keine Angst, sie öffentlich zu zeigen", erklärte Bezirksbürgermeister Ibrahim Dogus (Labour) in einer Pressemitteilung. "Der Zebrastreifen ist ein Zeichen des Stolzes, den wir für unsere aufblühende LGBTIQ-Community verspüren, und wird als Symbol für Vielfalt ganz Herne Hill aufleben lassen."

Unter dem Motto "Walk the Rainbow" hat Lambeth zudem eine Werbekampagne gestartet, um ganz London sowie Tourist*innen auf die vier dauerhaften Regenbogen-Zebrastreifen aufmerksam zu machen. Besucher*innen des Stadtteils werden gebeten, Selfies mit den Hashtags #WeAreLambeth und #HerneHillRainbow in den sozialen Medien zu posten. In Großbritannien gab es bunte Fußgängerüberwege zu Pride-Festivals zwar schon in mehreren Städten, allerdings immer nur vorübergehend. (cw)



-w-

19. August 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen