Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2772

Männer, Autos, Muskeln, Schweiß

  • 23. September 2019, noch kein Kommentar

In seinem neuen Bildband "Larrikin Americana" hat der australische Fotograf Paul Freeman seine knackigen Malocher-Models mit Vorliebe in amerikanischen Oldtimern und Werkstätten inszeniert.

"Das Buch ist voller Nostalgie rund um Männer und das Auto - ich wollte es erst 'Americarna' nennen, dachte dann aber, dass das Wort zu albern ist", schreibt Freeman auf seiner Crowdfunding-Seite, über die mehr als 253.000 australische Dollar (rund 155.000 Euro) für seine beiden neuesten Bildbände einsammelte. "Auf meinen Reisen durch Amerika entdeckte ich atemberaubende Orte und Requisiten, mit deren Hilfe ich die männliche Schönheit und die historischen Errungenschaften in der Geschichte des Autos feiern konnte."

"Larrikin Americana" ist bereits der sechste Band von Freemans "Larrikin"-Reihe, die nach dem australischen Slangwort für "Rowdy" benannt ist - parallel ist Anfang September "Larrikin Outsiders" erschienen. Während die ersten Bände noch mitten im australischen Outback entstanden und heiße Kerle vom Land zeigten, ging Freeman für seine jüngsten Bücher vermehrt auf Reisen.

Der im Selbstverlag produzierte, 184 Seiten starke Bildband "Larrikin Americana" ist für 75,99 Euro u.a. bei amazon.de erhältlich. Einige (für unsere Freunde vom Jugendschutz entschärfte) Aufnahmen zeigen wir in der unten verlinkten Galerie, das Buch selbst ist expliziter. (cw)

Galerie:
Larrikin Americana (20 Bilder)


-w-

23. September 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen