Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2774

Mattel launcht Unisex-Puppen

  • 25. September 2019, noch kein Kommentar

Der Spielzeugkonzern Mattel hat mit "Creatable World" eine queere Puppenlinie ohne geschlechtliche Rollenvorgaben auf den Markt gebracht.

Die neuen Puppen sollen es allen Kindern ermöglichen, sich frei auszudrücken, heißt es in einer Mitteilung des US-Unternehmens. Insgesamt gibt es sechs verschiedene Sets, die in unterschiedlichen Hauttönen erhältlich sind. Jedes Set besteht aus einer Puppe, zwei Frisuren und zahlreichen Styling-Möglichkeiten.

"Die individuell gestaltbaren Puppen ermöglichen Kindern grenzenlosen Spielspaß und laden sie dazu ein, ihre ganz eigenen Charaktere zu kreieren", erklärte Mattel zum Launch der "Creatable World"-Sets. "Ob langes oder kurzes Haar, Rock oder Hose oder vielleicht auch einfach beides zusammen: Eine umfangreiche Garderobe, Accessoires und verschiedene Perücken schaffen zahlreiche Optionen, um der Fantasie der Kinder bei der Gestaltung ihrer Puppe freien Lauf zu lassen."

Der Spielzeugkonzern arbeitete nach eigenen Angaben während des Entwicklungsprozesses mit einem Team von externen Experten, Ärzten, Eltern und Kindern zusammen, um die nicht-binären Puppen zu kreieren. "Spielzeug war und ist immer ein Spiegelbild der Gesellschaft", erklärte Kim Culmone, Senior Vice President Mattel Fashion Doll Design. "Wir fanden, es ist an der Zeit, eine Puppenlinie ganz ohne geschlechtliche Rollenvorgaben zu entwerfen, die diesen positiven Gesellschaftstrend widerspiegelt und fördert."

Ein Puppen-Set kostet knapp 40 Euro und kann bei Händlern wie amazon.de ab sofort erworben werden. (cw)



-w-

25. September 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen