Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2814

Prinzessin in Wolfsburg

  • 03. November 2019, noch kein Kommentar
Bild: Grit Hachmeister / VG Bild-Kunst, Bonn 2019

In einer fotografischen Langzeitserie thematisiert der Künstler Harry Hachmeister den Zusammenhang von äußerer Wirkung und Identität auf spielerische Art und Weise.

Hachmeisters Selbstporträts zeigen eindrucksvoll, wie sich Leben in einem Körper anfühlt, der nicht der eigenen, geschlechtlichen Identität entspricht. Die Serie ist Teil der am 25. Oktober im Kunstmuseum Wolfsburg eröffneten Ausstellung "Inside - Out. Konstruktionen des Ichs". Darin geht es um Fragen der eigenen Identität, die gerade während der Pubertät an besonderer Bedeutung gewinnen

Als Besonderheit wurde die Schau von den Volontärinnen des Kunstmuseums gemeinschaftlich mit Heranwachsenden kuratiert. Aus einer Zusammenstellung von über 200 Werken wählten die Jugendlichen künstlerische Positionen nach eigenen Themen- und Fragenschwerpunkten aus und näherten sich im gemeinsamen Austausch dem Begriff der Identität an. Dabei kristallisierten sich Aspekte der sexuellen Selbstbestimmung, Schönheitsideale, Selbstinszenierung, Abgrenzung, Krisen und Konflikte für die Jugendlichen als thematisch besonders relevant heraus.

"Inside - Out. Konstruktionen des Ichs" läuft noch bis zum 12. Januar 2020. Mehr Infos zur Ausstellung gibt es auf der Homepage des Kunstmuseums Wolfsburg. (cw/pm)



-w-

03. November 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen