Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2827

Schwule Tollitäten in Mönchengladbach

  • 16. November 2019, noch kein Kommentar
Bild: Ira Ingenpass / MKV

Axel Ladleif und Thorsten Neumann aus Mönchengladbach sind das erste gleichgeschlechtliche Prinzenpaar im Rheinland - am Freitag wurde es offiziell proklamiert.

Mehr als 1.000 Gäste und auffallend viele Medienvertreter kamen zur ausverkauften Ausrufung durch den Mönchengladbacher Karnevalsverband (MKV) in die Red Box im Nordpark. Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners (CDU) setzte den beiden Männern feierlich die Prinzen-Kappe auf.

Während Prinz Axel I. das klassische Prinzen-Ornat trug, ließ sich sein "Niersius" Thorsten ein eigenes Outfit schneidern - ebenfalls klassisch in Blau und Weiß. Bisher gab es im Mönchengladbacher Karneval stets eine Prinzessin "Niersia" im Kleid - benannt nach dem Fluss Niers, der durch die Stadt fließt. Für das schwule Prinzenpaar war jedoch klar, dass keiner der beiden in Frauenkleider schlüpfen wird.

"Wir möchten aus unserer Session keine politische Kampagne machen, sondern schlichtweg Karneval feiern", erklärte das Paar gegenüber RTL. Zu 99,8 Prozent habe es nach der Bekanntgabe im Mai positive Rückmeldungen bekommen. "Sicher gab/gibt es einige, die lieber eine Prinzessin gehabt hätten, aber offene Böswilligkeiten oder gar Anfeindungen hat es nicht gegeben. Im Übrigen hat es noch kein Prinzenpaar jemals geschafft, es allen recht zu machen."

Kennengelernt haben sich Axel Ladleif und Thorsten Neumann vor über zwölf Jahren, 2009 ließen sie sich verpartnern. Im vergangenen Monat gaben sie sich vor dem Standesamt erneut das Ja-Wort - diesmal als Ehemänner. (cw)



-w-

16. November 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen