Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2878

Diverses Deutschland

Anna & Julie (Bilder: Ronja Heinz und Deborah Wißkirchen)

Die neue Fotoausstellung "Wie wollen wir l(i)eben?" von Ronja Heinz und Deborah Wißkirchen im Kulturzentrum Alte VHS Bonn zeigt auch die queere Vielfalt in der Bundesrepublik.

Die dokumentarischen Schwarzweiß-Porträts erzählen die Geschichten von 15 spannenden Paaren und Einzelpersonen aus ganz Deutschland, darunter das lesbische Pärchen Anna und Julie, der schwule katholische Pfarrer Bernd Mönkebüscher, Christoph Hertzsch vom queeren Fußballclub "Streetboys" und die aus Pakistan stammende trans Frau Hina. Außerdem lernen die Besucher*innen der Ausstellung u.a. ein jüdisches Paar mit filmreifer Biografie kennen sowie Elena, deren Freund Basti an einer schweren unheilbaren Multisystemerkrankung leidet.


Bernd Mönkebüscher

"Unser Projekt dreht sich um die Frage, wie wir in Zukunft lieben und leben wollen - mit uns selbst und miteinander", schreibt Ronja Heinz auf der Homepage zum Projekt, auf der es weitere Fotos und Informationen gibt. "Wir sind auf mutige Menschen und berührende Geschichten gestoßen, die schon heute einen Teil an die Liebe und das Leben, mit all den unterschiedlichen Facetten und Möglichkeiten, von Morgen beitragen."


Christoph Hertzsch

"Wie wollen wir l(i)eben?" ist montags bis freitags von 18 bis 22 Uhr sowie bei Veranstaltungen in der Alten VHS (Kasernenstraße 50, 53111 Bonn) zu sehen. Der Eintritt ist frei. Zur Ausstellung ist ein kostenloses Begleitheft mit den Geschichten zu den Fotos erschienen. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen