Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2893

Bunte Haare gegen Homophobie

Um seine Solidarität mit der LGBTI-Community zu zeigen, kam Argentiniens Nationaltorwart Nahuel Guzmán mit regenbogenfarbenen Haaren ins Stadion.

Seinen bunten Soli-Auftritt hatte der Torhüter, der seit 2014 beim mexikanischen Verein UANL Tigres unter Vertrag steht, am 11. Januar beim Match gegen das Team von Atletico de San Luis, das ebenfalls in der Liga MX, der höchsten mexikanischen Fußballliga, spielt.

"Wir schreiben das Jahr 2020 auf dem Planeten Erde", erklärte Guzmán zu seiner Pride-Frisur auf Twitter. "In unserer Gesellschaft gibt es immer noch Fälle von homophober Diskriminierung, und Fußball ist keine Ausnahme. Das Verständnis für unsere enorme gesellschaftliche Vielfalt und die Förderung gleicher Rechte und Inklusion sind eine Verpflichtung für uns alle." Dazu postete der Argentinier insgesamt drei Fotos, die ihn mit den bunten Haaren zeigen.

Twitter / PatonGuzman

Kurz vor der Soli-Aktion hatte der mexikanische Profi-Fußballer Jesús Gallardo vom Verein Monterrey mit einer homophoben Beleidigung während eines Spiels gegen Club América für Schlagzeilen gesorgt. Vom Disziplinar-Ausschuss wurde Gallardo deshalb zwischenzeitlich zu einer Geldstrafe verurteilt und außerdem für zwei Spiele gesperrt.

Bereits seit Jahren ist Homophobie im mexikanischen Fußball ein großes Problem. Immer wieder beschimpfen Fans gegnerische Torhüter während des Spiels als "Puto" - dabei handelt es sich um einen homophoben Begriff, der mit "Schwuchtel" oder "Stricher" übersetzt werden kann. Der mexikanische Fußballverband wurde von der FIFA bereits mehrfach wegen der Sprechchöre bestraft (queer.de berichtete). Zuletzt hatten die Funktionäre davor gewarnt, dass eine Fortsetzung der homophoben Gesänge bei WM-Qualifikationsspielen im Extremfall zum Ausschluss aus dem Wettbewerb 2022 in Katar führen könnte (queer.de berichtete). (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 zundermxeAnonym
  • 20.01.2020, 12:46h
  • Wow - die Eier muss Mann erstmal haben. Und er schaut auch noch toll damit aus.
    Ein schönes Bild und ein mutiges Ding.

    Wie so vieles leider schade, dass Aktionen dieser Art in 2020 noch so außergewöhnlich und bitter nötig sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Patrick SAnonym
#3 TollAnonym
  • 27.01.2020, 22:37h
  • Toll.

    Danke für dieses starke Zeichen.

    Sollten sich andere Sportler ein Vorbild dran nehmen.
  • Antworten » | Direktlink »