Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2912

Trans-Aktivistin will Bürgermeisterin werden

Bild: privat

Christin Löhner, die Gründerin und Leiterin der Vereinigung von Menschen mit Varianten der Geschlechtsentwicklung (VDGE), tritt am 5. Juli bei der OB-Wahl in Konstanz an.

Sie wolle "ein besseres, schöneres, linkeres und bunteres Konstanz schaffen, in dem sich die Bürger wieder wohl fühlen können", erklärte die bekannte Trans-Aktivistin, die auch Vorsitzende des baden-württembergischen Landesverbands der Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz ist. So müsse Konstanz u.a. eine "deutliche Vorreiterrolle übernehmen, was queere Politik angeht", heißt es in Löhners Forderungskatalog. "Für mehr Toleranz und Akzeptanz gegenüber LGBTTIQ* Gruppen und als sicherer Hafen für eine vertretbare Anzahl von Flüchtlingen."

Christin Löhner gründete im September 2016 die Selbsthilfeinitiative VDGE e.V. (ehemals Trans* SHG Hegau e.V.), die inzwischen aus zwei Selbsthilfegruppen in Radolfzell und Villingen-Schwenningen besteht. Weitere Gruppen sind in diesem Jahr in Ravensburg, Kempten, Biberach und Fulda geplant. Deutschlandweit begleitet Löhner derzeit nach eigenen Angaben rund 150 Menschen in der Transition.

Im Oktober 2018 heiratete Christin Löhner ihre Partnerin Michelle, die ebenfalls eine trans Frau ist (queer.de berichtete). Zu Wort kommt sie u.a. in der Doku "Queer Life in the City 3 - Frau und Trans*" (queer.de berichtete). (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen