Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?2931

Die Würde der LGBTI-Community

  • 22. Februar 2020, noch kein Kommentar
Bild: Raul Ariano / Portraits - Hellerau Photography Award

Beim diesjährigen Fotowettbewerb "Portraits - Hellerau Photography Award" wurden gleich zwei wichtige queere Porträtserien ausgezeichnet.

Den mit 1.000 Euro dotierten dritten Preis hat die Jury zweimal vergeben: an den Niederländer Milan Gies für seine Serie "State of Identity", die selbstbewusste trans Menschen porträtiert, sowie an den Italiener Raul Ariano, der wechselnd in Schanghai und Ho-Chi-Minh-Stadt lebt, für seine Serie "LGBT in China".


Bild: Milan Gies / Portraits - Hellerau Photography Award

Der Wettbewerb stand in diesem Jahr unter dem Motto "Dignity". Der erste Preis ging an die Italienerin Rosa Mariniello, die Menschen mit der sogenannten Weißfleckenkrankheit fotografierte. Der zweite Preis wurde an den Berliner Ingar Krauss für eine Serie über Wanderarbeiter vergeben.


Bild: Raul Ariano / Portraits - Hellerau Photography Award

Die Finalisten-Ausstellung des Wettbewerbs, der zum fünften Mal stattfand, ist noch bis 13. April in den Technischen Sammlungen Dresden zu sehen. Die Schau zeigt die Werke von insgesamt 27 Fotografen aus 13 Ländern. Der Eintritt ist kostenlos. Zur Ausstellung erscheint auch ein Katalog mit den Werken aller Finalisten. (cw)


Bild: Milan Gies / Portraits - Hellerau Photography Award



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen