Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3009

Queere Kunst als Corona-Hilfe

  • 27. April 2020, noch kein Kommentar
Bild: Melanie Bonajo

50 Künstler*innen haben für die vom schwulen Fotografen Wolfgang Tillmans initiierte Kampagne "2020Solidarity" jeweils ein Poster gestaltet, das zum Preis von 50 Euro zugunsten von bedrohten Kulturprojekten erhältlich ist.

Unterstützt werden mit der Aktion neben dem queeren Berliner Stadtmagazin "Siegessäule" bislang unter anderem das Kunstzentrum "E-Werk" in Luckenwalde und die Berliner Kulturinitiative "Acud macht neu". Sie alle sind - wie derzeit viele andere Projekte - durch die Corona-Krise in ihrer Existenz bedroht.

Tillmans' Stiftung "Between Bridges" organisiert, druckt und verteilt die Poster im Format Din-A2. Verkauft werden sie von den beteiligten Initiativen selbst, so dass der komplette Erlös direkt an sie fließt. Noch können sich Interessent*innen für die Teilnahme an der Aktion bewerben.

Viele der gespendeten Motive sind ausgesprochen queer, darunter die New Yorker Regenbogen-Schichten-Orgie von Melanie Bonajo, die wir zum Aufmacherbild gemacht haben. Das Foto mit dem offiziellen Namen "Night Soil - Economy of Love" ist u.a. auf der Crowdfunding-Seite der "Siegessäule" erhältlich. Einen Überblick über alle Poster gibt es hier. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen