Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3095

Die mutigsten Schwulen von K.L.

Bild: Liam Campbell

In Malaysia wird Homosexualität mit Gefängnis und Peitschenhieben bestraft - dennoch ließen sich ein Dutzend Männer aus der Hauptstadt Kuala Lumpur für die neueste Ausgabe des Gay-Fotomagazins "Elska" fotografieren.

Er selbst habe wegen der Staatshomophobie nie daran gedacht, in dem mehrheitlich muslimischen Land ein Heft zu produzieren, berichtete Herausgeber Liam Campbell gegenüber queer.de. "Aber nach Veröffentlichung unserer Manila-Ausgabe bekamen wir einen leidenschaftlichen Brief von einem Mann aus Kuala Lumpur, der uns anflehte, seiner Stadt die gleiche Aufmerksamkeit zu geben. Ich bat ihn um Unterstützung, und innerhalb einer Woche erhielt ich über eine Dutzend Nachrichten von ähnlich leidenschaftlichen Einheimischen", so der britische Fotograf. "Ich konnte ihre Aufregung nicht ignorieren, also buchte ich einen Flug und eilte hinüber." Die Aufnahmen für "Elska Kuala Lumpur" entstanden noch vor der Corona-Epidemie.

Die 29. Ausgabe von Campbells Magazins zeigt die Diversität der malaysischen Hauptstadt: Die Hobby-Models haben malaiische, chinesische und indische Wurzeln. Insgesamt zwölf mutige schwule Männer präsentieren sich sowohl in ihren Wohnungen als auch in ihrem Kiez. Die allermeisten zeigen nicht nur ihr Gesicht, sondern auch ihren nackten Körper. Zusätzlich erzählen sie von ihrem Alltag, der queeren Community und von Diskriminierung in K.L., wie die Metropole in Südostasien abgekürzt wird. So wird aus einem dokumentarischen Kunstmagazin auch ein politisches Statement.

Campbells "Elska" ist eine ungewöhnliche Mischung aus Reise-, Kunst- und Szenemagazin, die alle zwei Monate erscheint. Jede Ausgabe wird in einer anderen Stadt fotografiert, mit dort lebenden, zufällig ausgewählten Männern.

Die früheren Hefte entstanden im ukrainischen Lwiw, in Berlin, Reykjavik, Lissabon, Taipeh, Istanbul, Cardiff , Toronto, Yokohama, Mumbai, Rhode Island, Brüssel, Helsinki, Haifa, Bogotá, Kapstadt, Perth, Los Angeles, London, Lyon, Seoul, in Stockholm, in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka, in der mexikanischen Metropole Guadalajara, in Manila, Pittsburgh, Warschau und zuletzt in Amsterdam. Im Mai erschien mit der "Gay Iceland Trilogy" eine coronabedingte Sonderausgabe.

Das Kuala-Lumpur-Heft mit 196 Seiten kann für 20 US-Dollar (17,53 Euro) über die Homepage bestellt werden. Eine E-Version ist für 14 Dollar (12,27 Euro) erhältlich. Für 29,50 Dollar (25,85 Euro) gibt es beide Ausgaben - und das E-Zine "Elska Ekstra" mit ergänzenden Bildern und Outtakes sowie Geschichten und Fotos von weiteren Männern aus Malaysias Hauptstadt. (mize)

Galerie:
Best of Elska Kuala Lumpur (14 Bilder)


-w-

16. Juli 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen