Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3123

Susi und Strolch auf queer

  • 13. August 2020, noch kein Kommentar

Mit "Roy & Al machen Männchen" hat Ralf König einen neuen Comic veröffentlicht, der Hundefans ebenso gefallen dürfte wie Köterhassern.

So friedlich und romantisch wie die Susi-und-Strolch-Szene aus dem bei Männerschwarm erschienenen Band vermuten lässt, geht es zwischen der Promenadenmischung Roy und dem Zwerchfellterrier Al allerdings nicht zu. Ganz im Gegenteil: Die beiden Rüden sind wie Salpetersäure und Glycerin - zusammen eine höchst explosive Verbindung.

Während sich die beiden schwulen Herrchen im Wald sexuell vergnügen, frisst Roy einen toten Vogel und bekommt Durchfall im Auto; Al träumt derweil von standesgemäßer Fortpflanzung in stilvoller Umgebung. Von Depressionen verfolgt will er seinem Leben schließlich ein Ende bereiten, als ihm ein Straßenköter erzählt, in Berlin lebten auch Schwaben, saubere, anständige Schwaben. Al ist nicht mehr zu halten und begibt sich auf eine Odyssee durch den Moloch Berlin, auf der Suche nach einem besseren Leben. Doch auch dort erwartet ihn eine böse Überraschung.

"Roy & Al machen Männchen" ist die lang ersehnte Fortsetzung des Bandes "Roy & Al", den Ralf König vor 16 Jahren veröffentlichte. Auf 64 Seiten gibt es nun endlich neue Abenteuer mit den beiden Kläffern - vom Zoff mit einer schwäbischen Perserkarte über Spermaspenden, die ihr Ziel nicht erreichen, bis zum Furunkel am Hintern. Und natürlich jede Menge schwulen Sex!

Am Samstag, den 22. August ab 14 Uhr lädt der Buchladen Eisenherz in Berlin zu einer Signierstunde mit Ralf König ein. (cw)



-w-

13. August 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen