Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3128

Erste bisexuelle Disney-Heldin

  • 18. August 2020, noch kein Kommentar

In der Cartoon-Serie "Willkommen im Haus der Eulen", die am 31. August im Disney Channel Deutschland startet, gibt es erstmals eine bisexuelle Hauptfigur.

Im Mittelpunkt von "Willkommen im Haus der Eulen" (Originaltitel: "The Owl House") steht das 14-jährige Mädchen Luz Noceda, das eine Hexe werden möchte und eine magische Welt für sich entdeckt. In einzelnen Episoden entwickelt sie sehr offensichtlich romantische Gefühle sowohl für Jungen als auch für andere Mädchen.

Nach Spekulationen in den USA, wo die Serie bereits im Januar anlief und am 15. August die 17. Episode ausgestrahl wurde , bestätigte Serienschöpferin Dana Terrace in der vergangenen Woche erstmals die Bisexualität von Luz. "Schon während der Entwicklung habe ich keinen Hehl daraus gemacht, die Show mit queeren Kids besetzen zu wollen", schrieb die selbst bisexuelle Autorin auf Twitter. Nach anfänglichem Widertand habe sie sich durchsetzen können und genieße heute vom Unternehmen volle Unterstützung.

Twitter / DanaTerrace

In diesem Jahr stellte Disney bereits mehrere queere Figuren vor. So tauchte im Pixar-Kinofilm "Onward: Keine halben Sachen" eine lesbische Polizistin auf (queer.de berichtete). Anschließend war in der dritten Staffel des "DuckTales"-Reboots ein stolzes schwules Elternpaar zu sehen (queer.de berichtete). Der Ende Mai veröffentlichte Kurzfilm "Out" hatte sogar eine schwule Hauptfigur (queer.de berichtete). (cw)

Direktlink | Deutscher Trailer zu "Willkommen im Haus der Eulen"



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen