Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3134

"Unterwegs gegen Intoleranz"

Bild: VHH

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) hat jetzt zwei neue "Diversity-Busse" im Einsatz - die Schirmherrschaft hat Dragqueen Olivia Jones übernommen.

Mit den bunten Bussen, die im Großraum der Hansestadt zum Einsatz kommen, feiert das Unternehmen den zehnten Jahrestag seiner Unterzeichnung der Charta der Vielfalt. VHH-Mitarbeiter*innen, die für Vielfalt stehen, wurden dabei zu Models gemacht. So ist auf dem Heck Olivia Jones' ehemaliger Choreograf Imam Alkan, der mittlerweile für die VHH als Busfahrer tätig ist, zusammen mit der Travestiekünstlerin zu sehen. Außerdem zieren einige Botschaften die Karosserie: von "Unterwegs gegen Intoleranz" über "Mobiler Toleranzbereich" bis hin zu "Vielfalt bewegt uns".

"Bei der VHH arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft und ethnischer Prägungen, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und Identitäten, Jung und Alt, Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderungen sowie Männer, Frauen und intergeschlechtliche Menschen gemeinsam", erklärte VHH-Geschäftsführerin Nora Wolters. "Die VHH steht für Vielfalt, genauso wie Olivia Jones. Eine bessere Schirmherrin für unsere neuen Diversity-Busse hätten wir uns daher nicht vorstellen können".

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH ist nach der Hamburger Hochbahn AG (HHA) das zweitgrößte Busverkehrsunternehmen in Norddeutschland. Die Hochbahn hatte bereits im vergangenen Monat einen rosafarbenen, mit Regenbogen und dem Hashtag #RideWithPride gebrandeten "Pride-Bus" vorgestellt (queer.de berichtete). (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen