Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/bild-des-tages.php?einzel=3151
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Nackig für Vielfalt: Jochen Schropp


#11 IndividuellAnonym
  • 14.09.2020, 01:14h
  • Ich bin der Meinung, dass jeder den Zeitpunkt seines Coming Outs und die Art und Form selbst bestimmen kann. Die Lebenssituation ist immer individuell.

    Ehrlich gesagt sind mir Leute wie Schropp sogar fast ein bisschen lieber als die Schwulen, die sich gleich am Anfang outen. Schropp zeigt damit, dass es viele Menschen gibt, die sich zuerst verstecken, aber dann doch den Mut fassen zu sich selbst zu stehen. Das finde ich positiv, weil es Menschen Mut macht, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

    Ich finde es wichtig, dass deutlich wird, dass jeder sich in einer anderen Situation befindet. NIEMAND muss sich für den Zeitpunkt oder die Form des Coming Outs (z. B. öffentlich in den Medien, im Freundeskreis, auf der Arbeit usw.) rechtfertigen.

    Ich finde die hier in den Kommentaren geäußerte Kritik Schropp gegenüber als anmaßend.
  • Antworten » | Direktlink »